Oktober | 2016

Mein ordentlicher Monats-GLÜCK-blick :-)

31. Oktober 2016 | 0 Kommentare

Liebe Ordnungsliebende, die Uhren sind umgestellt und nun dauert es nur noch 7 Wochen, dann ist endlich Wintersonnenwende und die Tage werden wieder länger. Für mich geht es dann immer schon gefühlt aufwärts, ich merke relativ schnell, dass es nicht mehr so lange dunkel ist. Der Oktober war überfüllt von Arbeit und im November geht es gleich so weiter, ich habe es nicht einmal geschafft, meinen Monatsglückblick zum letzten Tag im Oktober fertig zu bekommen. Viel Arbeit ist zwar schön, viele Menschen mit Ordnung glücklich zu machen ist noch viel schöner, aber im Moment leidet meine eigene Ordnung ein wenig und das ist gar nicht gut! 😉 Los geht’s mit meinem MonatsGLÜCKblick und den Ordnungsgeschichten. Aber erst einmal etwas in eigener […..]

weiterlesen


Ob ich ins Fernsehen will? Na klar!

23. Oktober 2016 | 4 Kommentare

Liebe Ordnungsliebende, ja, ich gestehe es ganz offen: Ich will (wieder) ins Fernsehen. Wie ich darauf komme? Ich bekam vor ein paar Wochen einen Anruf von einem Redakteur, der für den WDR eine Reportage rund um das Thema „Wohnen“ dreht. Dazu passen Ordnung und Unordnung natürlich ganz wunderbar. Er erzählte, er hätte ungefähr 50 Personen angerufen, doch die, die er erreichen konnte, lehnten (bis auf eine) alle ab mit der Begründung, dass das Ordnungsthema so sensibel wäre und sie sich dazu nicht äußern wollten. Ordnung ist ein hochsensibles Thema! Ja, das Thema ist sensibel. Sehr sogar. Umso eher finde ich, muss man darüber reden. Auch öffentlich. Der ersten Sätze, die ich in der Regel von einem Interessenten am Telefon zu hören bekomme, sind: […..]

weiterlesen


Blog

Die „Lokalzeit“ ruft … :-)

5. Juni 2017

Hallo Liebe Ordnungsliebende, yeah, ich durfte schon wieder ins Fernsehen! 🙂 Das ich sowas gerne mache um darauf aufmerksam zu machen, dass Probleme mit Unordnung gar nicht so selten sind, dürft ja viele schon mitbekommen haben. Umso mehr freute mich der Anruf der Redakteurin, die für die Lokalzeit im WDR einen Beitrag drehen wollte. Ihre Kollegin hatte meine Werbung auf dem Auto gesehen und gedacht, da müsse man doch mal was drüber machen. Aber gern! 🙂 Ab in den Keller Ich fragte eine Kundin, ob sie Lust hätte dabei zu sein und ich freute mich sehr, dass Elinor gleich zusagte. Sie ist vor ein paar Monaten mit ihrem Partner zusammen gezogen und hat noch einige Sachen im Keller ihrer alten […..]

weiterlesen