März | 2017

Neues vom Jahrestreffen – Ordnungsservice. com

27. März 2017 | 0 Kommentare

Liebe Ordnungsliebende, WOW – was für ein Wochenende! Ein Wochenende voller ordentlicher Menschen, Gleichgesinnten, Wissensdurstigen, kommunikativen und doch so unterschiedlichen Menschen – beim Jahrestreffen von Ordnungsservice.com. Ich bin seit Beginn meiner Selbstständigkeit Partnerin bei ordnungsservice.com. Einerseits ist die Gemeinschaft von Ordnungscoaches und -beratern toll, andererseits sorgt es dafür, dass ich bei Google & Co. gut findbar bin, auch mit meiner eigenen Webseite. Wir Partnerinnen sind alle Selbstständig, es ist jedoch toll zu wissen, dass es jederzeit AnsprechpartnerInnen gibt für die Dinge, die ich früher im Büro mit Kollegen besprochen habe. Es tauchen immer mal wieder Fragen auf, schließlich ist der Beruf des Ordnungscoaches kein Ausbildungsberuf. Ja, wir können unseren Job, wir lieben es, Menschen auf dem Weg in ein geordnetes […..]

weiterlesen


Tipps, damit der Frühjahrsputz so richtig Spaß macht!

03. März 2017 | 2 Kommentare

Liebe Ordnungsliebende, die Tage werden länger, es wird endlich wärmer und man kann den Frühling bereits riechen. Für viele Menschen ist der nahende Frühling die Zeit des Frühjahrsputzes und Großreinemachens. Nach den langen, dunklen Monaten werden endlich mal wieder die Fenster geputzt, die Gardinen gewaschen und die Terrasse geschrubbt. Frühjahrsputz außen und innen Der Frühjahrsputz hat nicht nur eine äußere, sondern auch eine innere Wirkung. Es ist wie beim Frühling selbst, der Kreislauf der Natur beginnt von vorne und alles erneuert sich. Der Frühjahrsputz ist also nicht nur eine Grundreinigung für die Wohnung, sondern wenn alles blitzeblank ist und frisch riecht, steigt damit auch die Motivation für persönliche Pläne und Vorsätze. Eine Checkliste hilft Mache Dir zuerst eine Checkliste, mit […..]

weiterlesen


Blog

Die „Lokalzeit“ ruft … :-)

5. Juni 2017

Hallo Liebe Ordnungsliebende, yeah, ich durfte schon wieder ins Fernsehen! 🙂 Das ich sowas gerne mache um darauf aufmerksam zu machen, dass Probleme mit Unordnung gar nicht so selten sind, dürft ja viele schon mitbekommen haben. Umso mehr freute mich der Anruf der Redakteurin, die für die Lokalzeit im WDR einen Beitrag drehen wollte. Ihre Kollegin hatte meine Werbung auf dem Auto gesehen und gedacht, da müsse man doch mal was drüber machen. Aber gern! 🙂 Ab in den Keller Ich fragte eine Kundin, ob sie Lust hätte dabei zu sein und ich freute mich sehr, dass Elinor gleich zusagte. Sie ist vor ein paar Monaten mit ihrem Partner zusammen gezogen und hat noch einige Sachen im Keller ihrer alten […..]

weiterlesen