Die Ordnungs-Expertin

Die Ordnungs-Expertin:

0211-68 77 999
0173-29 79 655

Was bleibt aus 2016 – was kommt in 2017? Erstmal zurück und dann geht’s vorwärts!

Liebe Ordnungsliebende,

um den Jahreswechsel herum ist genau die richtige Zeit, 2016 Revue passieren zu lassen und in das Jahr 2017 hinauszublicken. Was war gut und wo gab es Schwierigkeiten. Hier kommt der Aufruf von Marit Alke zur Blogparade „Was bleibt – was kommt?“ gerade recht. In den letzten beiden Jahren habe ich nur mitgelesen, nun möchte ich gerne selbst dabei sein und hier einen kleinen Einblick in meine Arbeit und einen Ausblick auf 2017 geben.

Ich liebe meine Arbeit mit meinen Kunden

Was bleibt, weiß ich ganz genau: die tägliche Arbeit mit meinen Kunden. Gemeinsam Ordnung und Struktur in Papierkram und alle Dinge, die sich zwischen Keller und Dach ansammeln, ist für mich das Allerbeste. Ich liebe es, meine Kunden nach getaner Arbeit glücklich zu sehen! 🙂 Ordnung und Struktur setzen so viele Energien frei, das ist so schön mitzuerleben. Plötzlich erwacht ein lange vergessenes Hobby zum Leben oder ein Jobwechsel ist möglich, nachdem man so lange Zeit in seinem Zeug gefangen war und keine Energie für andere Dinge hatte.

Neben der 1:1 Arbeit reizt mich sehr der Gedanke, auch etwas für diejenigen anzubieten, die vielleicht einfach noch nicht soweit sind, um sich tatkräftige Hilfe zu holen, aber auch für diejenigen, die nicht im Rheinland wohnen und gerne auf ein Online-Angebot zurückgreifen möchten. Das eine oder andere Skype-Coaching habe ich schon gemacht und sehr viel Freude dabeigehabt. Und: es funktioniert wunderbar, die Kunden dabei per Skype dabei zu begleiten, ins Tun zu kommen. Während des Gespräches werden Ziele vereinbart, die bis zum nächsten Termin erledigt werden sollen. Bei Fragen oder plötzlich auftretenden, kleinen Hürden gibt es zwischendurch Unterstützung per Email. Dann folgt das nächste Skype-Gespräch und wir schauen, wie es vorwärtsgeht und ob vielleicht unser gemeinsamer Kurs etwas angepasst werden muss.

Ich möchte einfach mehr Menschen erreichen. Wenn ich von meiner Arbeit erzähle, höre ich immer wieder „ach, das wusste ich ja noch gar nicht, dass es sowas gibt“. Ja, sowas gibt es. Ich selbst bin außerdem Partnerin im bundesweiten Netzwerk „ordnungsservice.com“. Inzwischen soll es um die 500 Ordnungsexperten in Deutschland geben. Und der Bedarf ist ‚“sowas von da“, wie ich immer sage. Menschen unterstützen, ihren Alltag besser zu meinstern und Zeit zu finden für das, was wirklich wichtig ist. ist mir eine Herzensangelegenheit.

Sommer ohne Sommerloch

Bereits im Mai letzten Jahres habe ich bei Marit Alke einen Onlinekurs zum Thema „Mein erster Onlinekurs“ gebucht. In Erwartung des viel gefürchteten Sommerlochs dachte ich, mein Kurs würde im Herbst an den Start gehen. Das Sommerloch kam jedoch nicht, zum Glück! Andererseits habe ich mir selbst zu viele Termine aufgebrummt, aber klar, wenn ein Kunde Hilfe braucht, möchte ich natürlich dabei tatkräftig unterstützen.

Ich bin vor kurzem im dritten Jahr meiner Selbstständigkeit angekommen und sehr froh darüber, dass der Bedarf an Unterstützung in Sachen Ordnung und Struktur so groß ist. Trotzdem, dieses Jahr lasse ich es etwas ruhiger angehen. Offensichtlich hat mich meine Eigenwerbung etwas überrollt … Flyer, Anzeigen, Facebook und Co haben mir viele neue Kunden beschert.

Jaaaa, mein Bürotag ist wieder da 🙂

Anfangs war der Montag immer mein Bürotag, doch der ist aufgrund vieler Anfragen und Hilferufe im Laufe des letzten Jahres irgendwann verlorengegangen. Auch die Ordnungs-Expertin muss sich mal erholen und Energie tanken 😉 Abgesehen davon, dass mein eigener Schreibtisch manchmal nicht vorzeigbar ist. Und das bei der Ordnungs-Expertin! Ab und zu höre ich von meinen Kunden „bei Ihnen möchte ich mal zuhause gucken kommen“. Nee, das würde ich mal lieber nicht machen 😉

Tolle virtuelle Begegnungen

Mir sind im letzten Jahr so viele tolle Menschen und Angebote begegnet, die mir sehr viel Spaß gemacht und mich inspiriert haben, sie in mein Business einzubauen. Begonnen hat alles mit der Blogwerkstatt von Katharina Lewald, die Blogwerkstatt hat mich sehr dabei unterstützt, endlich zu schreiben. Und ich mache es sooo gerne! Dicht gefolgt von der 21-Tage-Challenge von Karin Wess. Dann habe ich Bettina Schöbitz einen Workshop „Zeichnen für’s Business“, meine neuen Stifte wurden bisher leider kaum benutzt. Dann habe ich „Mein erster Onlinekurs“ bei Marit Alke gebucht, die Umsetzung wurde vom nicht vorhandenen Sommerloch boykottiert 😉

Nun bin ich im zweiten Durchlauf als Wiederholer noch einmal dabei, und nun wird es wohl endlich klappen. Achja, der Podcast-Workshop bei Gordon Schönwälder und Christian Müller fehlt noch! Es hat alles so viel Spaß gemacht und ich bin froh und dankbar darüber, dass ich dabei sein konnte. Sehr dankbar bin ich auch über die netten Kontakte, die ich während dieser Zeit geschlossen habe, die mir auch weiterhin viel Inspiration und Ideen bringen. Die notwendigen Programme habe ich inzwischen, das technische Zubehör auch, nun heißt es nur noch Zeit nehmen für die Umsetzung. Und dazu bin ich in diesem Jahr wild entschlossen!

In 2017 gibt es freie Tage nur für mich!

Ich habe nun ab Januar regelmäßig freie Tage eingeplant, um einige tolle Angebote für meine Kunden vorzubereiten. So, was kommt denn nun Neues?

  • Erst einmal werde ich nun mehr bloggen. Das tue ich zwar bisher auch schon, aber wie ich finde, geht da noch sehr viel mehr. Und vor allem regelmäßiger. Ich bekomme immer wieder tolle Resonanz auf meine Blogbeiträge, in denen ich von der Arbeit mit meinen Kunden erzähle. Und wenn sich neue Kunden darin wiederfinden, finde ich das phänomenal.
  • Es wird im Februar eine kostenlose Frühjahrsputz-Challenge geben. Die habe ich im letzten Jahr auch schon in einer geschlossenen Facebook-Gruppe gemacht, in diesem Jahr wird sich das Format ein wenig ändern.
  • Spätestens im März wird mein Ordnungs-Podcast an den Start gehen. Ich habe bereits im letzten Herbst einen zweitägigen Workshop besucht und bin bereits mit der Planung und Umsetzung beschäftigt. Ich vertone meine Blogbeiträge, für alle die, die lieber hören als lesen. Außerdem wird es weitere Episoden zu unterschiedlichen Themen rund um Ordnung geben.
  • Für April ist ein Selbstlernkurs geplant, der sich rund um das Thema „Private Ablage“ drehen wird. Ich erlebe es bei meinen Kunden immer wieder, dass sich die Papiere stapeln, weil man einfach nicht weiß, was man wie zusammen sortieren soll und vor allem, was wie lange aufbewahrt werden muss.
  • Außerdem plane ich Onlineworkshops. In einer Gruppe werden gemeinsam in einem Online-Training Schwachpunkte besprochen und nach Anleitung gemeinsam bearbeitet. Ich habe total Lust darauf, sowas zu entwickeln. Die Teilnehmer können sich gegenseitig unterstützen und Tipps geben, denn oftmals ist es genau das, woran man scheitert, die entscheidende, zündende Idee.

Bei allem was ich mir online umzusetzen wünsche werde ich aber auch in Zukunft auf jeden Fall weiter 1:1 arbeiten. Darauf liegt mein Schwerpunkt. Auch ich lerne mit jedem Kunden wieder neu dazu, es ist jedes Mal wieder neu und kein Kunde ist wie der andere. Die Probleme und Hürden und vor allem die Geschichten drum herum sind so individuell.

Ich freue mich sehr, auf alles was da kommt in 2017 und bin sooo gespannt, wie es mit der Umsetzung klappt 🙂

Herzliche Grüße,
Ursula Kittner
Die Ordnungs-Expertin

 

Noch keine Kommentare, sei jetzt der erste! ;)

Was denkst du?

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr.

Blog

Die „Lokalzeit“ ruft … :-)

Hallo Liebe Ordnungsliebende, yeah, ich durfte schon wieder ins Fernsehen! 🙂 Das ich sowas gerne mache um darauf aufmerksam zu machen, dass Probleme mit Unordnung gar nicht so selten sind, dürft ja viele schon mitbekommen haben. Umso mehr freute mich der Anruf der Redakteurin, die für die Lokalzeit im WDR einen Beitrag drehen wollte. Ihre Kollegin hatte meine Werbung auf dem Auto gesehen und gedacht, da müsse man doch mal was drüber machen. Aber gern! 🙂 Ab in den Keller Ich fragte eine Kundin, ob sie [...]
Die Ordnungs-Expertin

Partnerin im bundesweiten Netzwerk

Kontakt

Die Ordnungs-Expertin

Ursula Kittner
Lichtstraße 4
40235 Düsseldorf

Fon: 0211-68 77 999
Fax: 0211-68 77 993
Mobil: 0173-29 79 655

E-Mail: uk@die-ordnungs-expertin.de
Web: www.die-ordnungs-expertin.de