.
Mit so gut wie jedem zweiten Kunden stoße ich im Laufe des Aufräumprozesses auf Kabelsalat. Da finden sich Kabel von Laptops und Kameras, Scartkabel aus der Zeit des analogen Fernsehens, LAN-Kabel und Ladegeräte von Handys, die es schon lange nicht mehr gibt und diverse andere Kabel von Musikgeräten oder dem alten Telefon.

Und das schöne ist, alle Kabel haben sich lieb und liegen hübsch verschlungen in irgendwelchen Schubladen oder Kartons, Kistchen, der Werkzeugkiste, oder der Abstellkammer herum. Und damit sind wir wieder bei einer meiner liebsten Ordnungsregeln: Dinge, die zusammen gehören, auch zusammen aufbewahren.

Heute möchte ich Dir meine 3 besten Rezepte gegen Kabelsalat vorstellen.

Schritt 1: Kabelsalat entwirren und Kabel sortieren
Schritt 2: Bestimmung finden
Schritt 3: Aufbewahrungsmöglichkeit finden und beschriften
Zur Aufbewahrung von Kabeln kannst Du sehr gut Klopapierrolle oder die Innenrolle von Geschenkpapier nutzen. Klettband eignet sich auch gut, dass bekommst Du im Baumarkt oder gut sortierten Haushaltswarengeschäft, das Klettband gibt es in verschiedenen Längen und Farben. Wenn ich mit meinen Kunden arbeite, nutze ich immer gerne Zippbeutel, also die, die man eigentlich zum Einfrieren benutzt mit dem “Reißverschluss”. Dort kannst Du nämlich auch gleich die Gebrauchsanleitung (behalte bitte nur die deutsche, die 27 anderen Sprachen kannst Du getrost wegwerfen) und die Rechnung mit hinein packen.

Wenn Du die Klopapierrollen oder Zippbeutel dann noch gut beschriftest, kann eigentlich nichts mehr schief gehen und Du hast immer das richtige Kabel zur Hand.

Du willst nichts verpassen?

Da der Oktober mein Geburtstagsmonat ist, die Ordnungs-Expertin gibt es nun schon 5 Jahre, gibt es ab der nächsten Woche noch ein paar Überraschungen. So werde ich Anfang November eine 5-tägige Ordnungschallenge veranstalten, bei der Du jeden Tag eine kleine Aufgabe erhältst und ins Tun kommst. Wenn Du keine Info dazu verpassen willst, melde Dich hier zu meinem Newsletter an.

Mein Podcast in der BarbaRadio App

Ich hab in der vorletzten Episode erzählt, dass ich eine tolle Kooperationsanfrage für meinen Podcast bekommen habe. Meinen Podcast kannst Du jetzt über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Ich hab mich über die Anfrage mega gefreut! Und konnte wirklich nicht nein sagen, deswegen ist mein Podcast jetzt wieder auferstanden, passend zu meinem Jubiläum als Ordnungs-Expertin. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”. Sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst, was bewegt Dich? Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

iTunes
Stitcher