.
Routinen erleichtern Deinen Alltag. Viele Dinge am Tag machst Du, weil sie Dir im Laufe Deines Lebens in Fleisch und Blut übergegangen sind, wie z. B. Zähneputzen, anziehen, etwas essen. Wenn Du nach und nach mehr Routinen in Deinen Alltag integrierst, machst Du Dir auf Dauer das Leben sehr viel einfacher. Denn wie oft denkst Du darüber nach, ob Du in dem Moment zu etwas Lust hast, oder nicht? In der Zeit des Nachdenkens hättest Du die Sache oft einfach schon erledigt. Wenn Dir etwas zur Gewohnheit geworden ist, denkst Du nicht mehr darüber nach, Du tust es einfach. Das spart Energie und lässt Raum frei für anderes. Und es sorgt für mehr Klarheit im Alltag.

Eins nach dem anderen

Mach immer schön eins nach dem anderen. Damit meine ich, dass Du mit einer Routine anfangen sollst, wenn Du ein paar Tage geübt hast und es klappt gut, nimm gerne eine zweite Routine hinzu. Wenn Du zuviel anfängst, ist es auch zuviel und umso schneller verzettelst Du Dich, vergisst irgendwas oder hast mal keine Zeit und dann ist die Motivation ganz schnell dahin.

Wieso – weshalb – warum?

Wenn Du Dir klar drüber wirst, warum Du Dir eine neue Routine in Deinen Alltag bringen möchtest, wo der Mehrwert für Dich ist, wird es Dir deutlich leichter fallen, diese auch nachhaltig beizubehalten. Denn es kommt bestimmt mal der Moment, wo Du keine Lust hast oder sogar aufgeben willst. Wenn Du aber Deine Motivation für die Einübung der Routine genau kennst, bekommst Du viel schneller die Kurve! Und ziehst durch, was Du Dir vorgenommen hast.

Lobe Dich selbst

Klopf Dir auch mal selbst auf die Schulter! Blicke nach ein paar Tagen zurück und schaue, wie es Dir mit Deiner neuen Routine geht. Was hat gut geklappt, was nicht, oder was nervt vielleicht auch? Du darfst gerne nachjustieren. Vielleicht stellst Du auch fest, dass Deine neue Routine Dir gar nicht so wichtig ist, wie Du am Anfang gedacht hast? Dann überleg Dir was anderes, was besser passt.

Hier gibts einige Ideen für Dich!
  • Mach täglich Dein Bett wenn Du aus dem Bad kommst oder bevor Du das Haus verlässt
  • Das Schlafzimmerfenster für 10 Minuten öffen und gut durchlüften
  • Duschkabine und Kacheln abtrocknen
  • Reinige den Kühlschrank 1 x im Monat
  • Essen für den nächsten Arbeitstag am Abend vorher vorbereiten
  • Einen Waschtag in der Woche festlegen
  • Spülmaschine immer sofort einräumen
  • Nach jedem Benutzen die Spüle auswischen
  • Schuhe nie ungeputzt in den Schuhschrank zurück stellen
  • Kleidung am Abend vorher rauslegen
  • Räume regelmäßig 1 x wöchentlich Deine Handtasche komplett aus, miste aus, sortiere und räume sie wieder ein
  • Halte alle Oberflächen eines bestimmten Zimmers frei
  • Mache eine Mahlzeit des Tages zu Deiner wichtigsten und zelebriere
  • das Essen, ohne Handy, Fernsehen oder Zeitung nebendran
  • Gehe nie mit leeren Händen von A nach B
  • Räume immer sofort weg, was weniger als 1 Minute dauert
  • Tausche regelmäßig an einem festen Tag alle Spültücher und Küchentücher aus
  • Lege einen festen Tag für das Gießen Deiner Pflanzen fest
  • Wenn Du den Küchenmüll entsorgst, leere gleich alle Mülleimer
  • Putze alle Spiegel
  • Sammle alles, was herumliegt und nicht an seinem festen Platz liegt in einem Wäschekorb und bringe es am Abend in einem Rutsch an den jeweiligen Platz
  • Lege einen Bügeltag in der Woche fest, damit Dir der Berg nicht irgendwann über den Kopf wächst
  • Nutze die Zeit beim Zähneputzen und wippe mit den Füßen, das macht stramme Waderln
  • Bearbeite einmal wöchentlich Deine Post und hefte sie ab

Hier kannst Du Dich zur Papierkram-Challenge anmelden, ich freu mich, wenn Du dabei bist!

Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst. Welche Routinen hast Du schon erfolgreich in Deinen Alltag integriert? Was klappt so gar nicht? Erzähl mir davon! Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

iTunes
Stitcher

 

 

Ursula Kittner

Achtung, hier kommt Deine Ordnungspost!

 

Hol Dir hier meine besten Ordnungstipps, lass Dich von den Erfolgsgeschichten Anderer inspirieren und motivieren und erfahre was es Neues gibt.

 

Du kannst Dich jederzeit ganz unkompliziert wieder abmelden.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!