.
Nur zu gerne bin ich dem Aufruf von Gela Löhr vom Onlinemagazin Lemondays gefolgt, zu ihrem 50. Geburtstag etwas zur Blogparade mit dem Titel “50 Jahre ICH” beizutragen. Denn nachdem ich davon gelesen hatte, habe ich die nächsten Tage immer mal wieder darüber nachgedacht. Es schwirrten mir verschiedene Erlebnisse und Episoden aus meinen eigenen 50 Jahren durch den Kopf.

Lemondays ist ein Magazin von Frauen über 40 für Frauen über 40 und hilft Dir dabei, entspannt durch turbulente Wechseljahre und eine spannende Lebensmitte hinein in Deine neue Lebenshälfte zu kommen. Stark, stolz und gelassen.

Ich habe meinen 50. Geburtstag letztes Jahr Ende Mai gefeiert. Eigentlich sollte es eine große Party geben, doch die fiel aufgrund meiner noch recht frischen Diagnose einer rheumatischen Autoimmunerkrankung einfach mal ins Wasser. Was diese Erkrankung mit mir macht, wie sie mich fordert, darüber erzähle ich Dir etwas. Und auch, wie berufliche Wendungen in meinem Leben nur zu meinem Positiven waren, wann ich mal so richtig mutig war und was ich mit dem Gefühl gemacht habe, “dass da doch noch mehr sein muss.” Denn dieses Gefühl hat mich über Jahrzehnte nicht losgelassen.

Ich habe “einfach drauf los gesprochen” und beim Anhören hinterher, war mir wieder mal sehr bewusst, wie manche Dinge das Leben verändern. Einfach mal anders abgebogen und schon ist alles anders. Ich hatte damals 2 Ausbildungsangebote im öffentlichen Dienst. Und mein ganzes Leben wäre anders verlaufen, wenn ich damals zur Stadtverwaltung und nicht zum Statistischen Landesamt gegangen wäre. Und ich denke dazu, “alles kommt, wie es soll”, im Nachhinein ist alles richtig so, wie es gekommen ist. Oder hätten die Spuren des Lebens doch wieder zusammen gefunden, wäre ich den anderen Weg gegangen? Hätte ich dann trotzdem den Partner, den ich habe, der ja ein Kollege im letzten Job im Angestelltenleben war? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, alles ist gut so, wie es ist.

Ich bin glücklich mit dem, wie es ist.
Und ich bin sehr dankbar dafür, dass die Dinge so gekommen sind, wie sie jetzt sind.
Wir haben die Fäden in der Hand und ich möchte Dich dazu anregen, darüber nachzudenken, wie zufrieden Du bist, ob “da vielleicht noch mehr geht”. Stell Dir vor, Du blickst als 88jährige auf den Leben zurück. Versuche doch mal, daran zu denken. Würdest Du alles wieder so machen? Oder wirst Du Dir wünschen, mutiger gewesen zu sein? Ich gebe Dir diese Frage jetzt mit auf den Weg und wünsche Dir viel Freude beim Finden Deiner persönlichen Antwort … alles Liebe für Dich!

Und Dir liebe Gela, wünsche ich von Herzen alles Liebe zum Geburtstag. Sei weiter so mutig und stark, optimistisch und kreativ, behalte Dir Deine positive Art und genieße das Leben. Ab jetzt wird alles noch wunderbarer, als es jetzt schon ist. Versprochen! 🙂

Hier kannst Du Dir die bereits erschienenen Artikel zur Lemondays-Blogparade ansehen:

Sunita Ehlers ist noch keine Fünfzig und spricht über die sich schnell verändernde Zahl vor der Null.
Claudia Braunstein erzählt von ihrem
50. Geburtstag, den sie anders gefeiert hat, als gewünscht.
Heike Specht schreibt
“Eine Hymne auf die Lebensmitte.”

Hast Du Fragen zu irgendetwas, worüber ich gesprochen habe?
Möchtest Du mehr Informationen oder hast Du eine ganz persönliche Frage an mich?
Dann lass es mich wissen, ich antworte Dir sehr gerne.

Mein Podcast in der BarbaRadio App

Meinen Podcast kannst Du auch über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”. Sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst. Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

iTunes
Stitcher

Ursula Kittner

Achtung, hier kommt Deine Ordnungspost!

 

Hol Dir hier meine besten Ordnungstipps, lass Dich von den Erfolgsgeschichten Anderer inspirieren und motivieren und erfahre was es Neues gibt.

 

Du kannst Dich jederzeit ganz unkompliziert wieder abmelden.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!