.
Yeah, ich habe am 1. Oktober mein 5-jähriges Jubiläum als Ordnungs-Expertin gefeiert und der Oktober ist mein Geburtstagsmonat. Es erwarten Dich noch ein paar tolle Aktionen in diesem Monat, trag Dich am besten für meinen Newsletter ein, damit Du nichts verpasst.

Fünf Jahre bin ich jetzt schon selbstständig, habe viele tolle Kunden auf ihrem Weg in ein ordentliches Leben begleitet, Online-Workshops gegeben, bin durch die halbe Republik gereist, habe einen Podcast gestartet und viele Erfolgsgeschichten erlebt.

Zum 5. Jubiläum gibt es meine 5 erfolgreichsten Tipps

Kleine Einheiten – Eieruhr stellen

Arbeite Dich in kleinen Einheiten vor! Am besten benutzt Du dafür eine Eieruhr und stellst sie auf 5, 10 oder 15 Minuten. Hauptsache ist, dass Du es für Dich passend machst, fang lieber klein an und steigere Dich langsam.

Trenne Dich von Dingen, die Du sofort ausmisten kannst

Wie wäre es z. B. mit abgelaufenen Medikamente, Verpackungsmaterial oder kaputten Gegenständen und angeschlagenen Tassen?

Listen machen – es gibt doch nichts motivierenderes als eine abgearbeitete To-do-Liste

Geh mit Block und Stift durch Deine Wohnung und notiere Dir alles, was Dir schon richtig lange auf die Nerven geht. Denn wenn Du das nächste Mal etwas Zeit hast, schaust Du einfach auf Deine Liste und suchst Dir etwas aus. Bleibe konzentriert dran und erledige nur das – mach die Scheuklappen zu! Und wenn Du magst, stell dazu die Eieruhr.

Fang mit dem Bereich an, der für Dich am unemotionalsten ist

Wenn Du mit Deinem Gewicht haderst und mehrere Kleidergrößen in Deinem Schrank hast, ist dies sicherlich ein sehr emotionaler Bereich. Es ist also besser, wenn Du dann mit dem Badezimmer oder der Küche anfängst, es sei denn, Du bist ein begeisterter Hobbykoch. Aber Du weißt sicher, was ich damit meine.

Hol Dir Hilfe und Unterstützung

Doch wenn Du das tust, mach demjenigen klar, dass Du NICHT seine persönliche Meinung hören willst, denn das kannst Du am wenigsten gebrauchen. Vorwürfe oder Sätze wie “warum hast Du das denn nicht schon längst weggeworfen”, sind völlig fehl am Platz. Es ist wichtig, dass die Person ganz sachlich bei der Sache ist.

Mein Podcast in der BarbaRadio App

Ich hab in der vorletzten Episode erzählt, dass ich eine tolle Kooperationsanfrage für meinen Podcast bekommen habe. Meinen Podcast kannst Du jetzt über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Ich hab mich über die Anfrage mega gefreut und konnte wirklich nicht nein sagen, deswegen ist mein Podcast jetzt wieder auferstanden, passend zu meinem Jubiläum als Ordnungs-Expertin. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”, sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

Wenn Du Dir Hilfe holst, mach klar, dass Du keine Persönliche Meinung hören möchtet

Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst, was bewegt Dich? Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

iTunes
Stitcher