.
Warum Du die Finger von Ordnungssystemen lassen solltest!

Ganz ehrlich! Ich habe ein Problem!
Reihum sind die Regale allen Discountern voll von Ordnungssystemen. Alle Jahre wieder! Und das nicht nur einmal, sondern mehrmals im Jahr. Ich weiß, sie sind eine große Verlockung, bei dem Gedanken, das Chaos endlich in den Griff zu bekommen. Aber letztendlich oft nur der letzte Versuch, Ordnung ins Chaos zu bringen.

Da gibt es Boxen und Hüllen, Mappen und Fächermappen, Stehsammler und DC-Boxen, Kisten und Kleiderbügel um Schals aufzuhängen, einen Bügel um 5 Hosen gleichzeitig aufzuhängen … puh … aber nur indem Du das Zeug kaufst, sortiert sich Dein Chaos leider nicht von alleine. Da musst Du trotzdem noch Hand anlegen.

Ich weiß, mein Titel ist etwas provokativ, aber es stecken viele Funken Wahrheit drin. Ich spreche dabei einfach bloß aus eigener Erfahrung. Es ist auch gar nicht böse gemeint, auch ich bin dieser Falle schon erlegen. Aber wie oft finde ich bei meinen Kunden tütenweise von diesem Zeug. Letztendlich sind es einfach nur verzweifelte Versuche, Ordnung ins Chaos zu bringen.

Erst Ausmisten ist die Devise!

Ich möchte das jetzt gar nicht abwerten, möchte aber so gerne eine Appell an die Menschen richten, VORHER auszumisten und zu sortieren und DANN wohl überlegt nur diese Ordnungssysteme zu kaufen, die wirklich, wirklich auch gebraucht werden.

Du bekommst meine fröhliche Erlaubnis, Dir die schönsten Sachen zu kaufen, aber bitte erst nachdem Du weißt, wieviel und was Du wirklich brauchst.

Ich erlebe das sehr oft, wenn es um Papierkram geht. Und ich weiß, dass Du insgeheim weißt, dass Du vorher ausmisten und sortieren musst, denn sonst würdest Du die gekauften Mappen ja in Betrieb nehmen. Und daran, dass sie originalverpackt und noch in der Tüte zuhause liegen bleiben siehst Du, dass die Hürde dann oft schon viel zu groß ist, denn nur durch das kaufen dieser Dinge, kaufst Du nicht die Idee für das perfekte Ordnungssystem ein.

Also, fang an! Sammel Deinen Papierkram zusammen und los gehts. Linke Seite Mülltonne, rechte Seite “darf bleiben” und dann gehts los. Nur so wirst Du es auch hinbekommen, dass die Ordnungssysteme Sinn machen.

Du brauchst Hilfe dabei? Dann lass es mich wissen!

Meine Workshops und Aktionstage rund um Deinen Papierkram findest Du hier:

https://elopage.com/s/ursulakittner

Wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Danke!

iTunes
Stitcher